Privilegiert wohnen in Schöftland

Das aargauische  Schöftland liegt in einer geografisch und landschaftlich bevorzugten Gegend vor den Toren der Stadt Aarau. Die Gemeinde bildet das Zentrum des Suhrentals und ist verkehrstechnisch sehr gut erschlossen (Auto und ÖV). Die gesamte Infrastruktur des Dorfes ist in Geh- oder Velodistanz bequem erreichbar.

Das Dorf zählt heute knapp 4300 Einwohner, konnte sich jedoch trotz stetigem Wachstum den ländlichen und dörflichen Charakter bewahren. Schöftland zeichnet sich durch eine lebendige Dorfgemeinschaft aus. Dafür verantwortlich sind das vielseitige Freizeit- und Sportangebot sowie die über 50 Vereine, die sich aktiv am Dorfleben beteiligen.

Modernes Wohnidyll im Grünen

Ausserdem bietet Schöftland ein vielfältiges Kultur und Freizeitangebot mit Kino, dem Kleintheater «Härdöpfuchäuer», Schwimmbad und Sportmöglichkeiten im Naherholungsgebiet.

Das Neubauprojekt «Benoit-Mayweg» offenbart rasch seine Qualitäten. Das Grundstück liegt westlich des Ortskerns und grenzt an die Suhre. Gesäumt von Büschen und Bäumen wähnt man sich inmitten der Natur. Das Dorfzentrum und der Bahnhof von Schöftland sind in nur wenigen Geh- und Velominuten erreichbar. Damit bietet die Lage eine seltene Kombination von Nähe zu Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs (Schulen, ÖV, Geschäfte, Monatsmarkt im Schlosspark und Gastrobetriebe) und zum Naherholungsgebiet mit Aussichtspunkten, Feuerstellen und der Säulengrotte und Felsenklause.